Legal notice

German Telemedia Act (TMG)

§ 5 General information obligations
(1) Service providers shall keep the following information easily recognizable, directly accessible and permanently available for business telemedia generally offered against payment:

1.The name and address at which they are established, in the case of legal entities additionally the legal form, the person authorized to represent the company and, if information is provided on the capital of the company, the share or nominal capital and, if not all contributions to be made in money have been paid in, the total amount of outstanding contributions,

2. Information enabling rapid electronic contact and direct communication with          them, including the address of the electronic mail,

3. Insofar as the service is offered or provided within the scope of an activity requiring official authorization, details of the competent supervisory authority,

4. The commercial register, register of associations, register of partnerships or register of cooperatives in which they are registered and the corresponding register number,

5. insofar as the service is rendered in the exercise of a profession within the meaning of Article 1 letter d of Council Directive 89/48/EEC of 21 December 1988 on a general system for the recognition of higher-education diplomas awarded on completion of professional education and training of at least three years’ duration (OJ EC No. L 19 p. 16) or within the meaning of Article 1 letter f of Council Directive 92/51/EEC of 18 June 1992 on a second general system for the recognition of higher-education diplomas awarded on completion of professional education and training (OJ EC No. L 19 p. 16). June 1992 on a second general system for the recognition of professional education and training to supplement Directive 89/48/EEC (OJ EC No. L 209 p. 25, 1995 No. L 17 p. 20), as last amended by Commission Directive 97/38/EC of 20 June 1997 (OJ EC No. L 184 p. 31), is offered or provided, information about

a) the chamber to which the service providers belong

b) the legal professional title and the state in which the professional title has been conferred,

c) the name of the professional regulations and how they can be accessed,

6. in cases where they have a VAT identification number pursuant to Section 27a of the Value Added Tax Act or a business identification number pursuant to Section 139c of the Fiscal Code, the indication of this number,

7. in the case of stock corporations, partnerships limited by shares and limited liability companies in liquidation, the indication thereof,

8. in the case of audiovisual media service providers, the indication of

a) the Member State in which they have their registered office or are deemed to have their registered office, and

b) the competent regulatory and supervisory authorities.

(2) Further information requirements under other legal provisions shall remain unaffected.

Impressum

Telemediengesetz (TMG)


§ 5 Allgemeine Informationspflichten

(1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:

1.  den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich die Rechtsform, den Vertretungsberechtigten und, sofern Angaben über das Kapital der Gesellschaft gemacht werden, das Stamm- oder Grundkapital sowie, wenn nicht alle in Geld zu leistenden Einlagen eingezahlt sind, der Gesamtbetrag der ausstehenden Einlagen,

2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post,

3. soweit der Dienst im Rahmen einer Tätigkeit angeboten oder erbracht wird, die der behördlichen Zulassung bedarf, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde,

4. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in das sie eingetragen sind, und die entsprechende Registernummer,

5. soweit der Dienst in Ausübung eines Berufs im Sinne von Artikel 1 Buchstabe d der Richtlinie 89/48/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 über eine allgemeine Regelung zur Anerkennung der Hochschuldiplome, die eine mindestens dreijährige Berufsausbildung abschließen (ABl. EG Nr. L 19 S. 16), oder im Sinne von Artikel 1 Buchstabe f der Richtlinie 92/51/EWG des Rates vom 18. Juni 1992 über eine zweite allgemeine Regelung zur Anerkennung beruflicher Befähigungsnachweise in Ergänzung zur Richtlinie 89/48/EWG (ABl. EG Nr. L 209 S. 25, 1995 Nr. L 17 S. 20), zuletzt geändert durch die Richtlinie 97/38/EG der Kommission vom 20. Juni 1997 (ABl. EG Nr. L 184 S. 31), angeboten oder erbracht wird, Angaben über

a) die Kammer, welcher die Diensteanbieter angehören,

b) die gesetzliche Berufsbezeichnung und den Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist,

c) die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen und dazu, wie diese zugänglich sind,

6. in Fällen, in denen sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes oder eine Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung besitzen, die Angabe dieser Nummer,

7. bei Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die sich in Abwicklung oder Liquidation befinden, die Angabe hierüber,

8. bei audiovisuellen Mediendiensteanbietern die Angabe

a) des Mitgliedstaats, der für sie Sitzland ist oder als Sitzland gilt sowie

b) der zuständigen Regulierungs- und Aufsichtsbehörden.

(2) Weitergehende Informationspflichten nach anderen Rechtsvorschriften bleiben unberührt.

Quelle: